Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Familienzenturm Marienmünster

Voraussetzungen & pädagogische Zielsetzungen

Pädagogischer Ansatz

Im Kindergarten wird das Fundament für den weitern Bildungsweg gelegt. Unser Ziel ist es, die Kinder auf diesem Weg zu begleiten und in ihrer gesamten Persönlichkeit zu fördern. Wir arbeiten nach dem Situationsansatz. Dieser schaut auf die Lebensumstände des Kindes. Er orientiert sich an der Lebenssituation der Eltern und deren Umfeld. Dazu suchen wir den Kontakt zu den Eltern schon bei der Anmeldung, in Tür- und Angelgesprächen und bei vorher vereinbarten Elterngesprächen. Wir informieren die Eltern regelmä- ßig über Inhalte unserer pädagogischen Arbeit. Durch Beobachtung und Planung unserer Arbeit möchten wir Neigungen und Begabungen bei den Kindern entdecken und evtl. Defizite ausgleichen.

Bild vom Kind

Wir verstehen die Erziehung der Kinder als Beziehungsarbeit, wobei die Persönlichkeit jedes einzelnen Kindes im Vordergrund steht.

Wir sehen das Kind als ein eigenständiges Wesen mit eigenen Lebenserfahrungen, Wünschen und Bedürfnissen.

Kinder lernen durch eigene Initiative, indem sie handeln, suchen, fragen und ausprobieren. Sie tun dies auch im Austausch mit anderen Kindern und in der Begegnung und Auseinandersetzung mit Erwachsenen.

Wir sollten uns weniger bemühen,
den Weg für unsere Kinder vorzubereiten,
als unsere Kinder für den Weg.

(Weisheit aus den USA)

Rolle der Erzieherin

  • Wir Erzieherinnen sehen uns als Entwicklungs- und Wegbegleiter der Kinder.
  • Wir wollen sie begleiten und unterstützen in gemeinsamer Verantwortung mit den Eltern.
  • Wir sind da, wenn ein Kind Fragen hat oder Hilfe und Unterstützung braucht.

Ziele der pädagogischen Arbeit

Wir möchten den Kindern einen Erfahrungsrahmen bieten, in dem sie ihre soziale Rolle finden und ihre Fähigkeiten entwickeln können. Wir bieten jedem Kind nach seinen Fähigkeiten unterschiedliche Anreize. Wir möchten durch unsere Arbeit erreichen, dass die Kinder eigenverantwortlich entscheiden und handeln können. Die Kinder sollen sich in unserer Einrichtung wohl und geborgen fühlen, Freunde finden und akzeptiert werden. Unser Ziel ist es, sie zu selbständigen und entscheidungsfreudigen Schulkindern zu erziehen.

nach oben