Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Ruhen, Schlafen

Nach der Mittagsmahlzeit bereiten sich die U3-Kinder mit ihrer Erzieherin auf die Mittagsruhe vor. Immer gleichbleibende Abläufe und Rituale und die Anwesenheit ihrer Erzieherin geben den Kindern die Sicherheit, sich im Schlafraum im eigenen Bett zu entspannen, sich auszuruhen und auch einzuschlafen. Schlafen während des Tages ist gerade für kleine Kinder wichtig, Körper und Geist brauchen diese Erholungsphase. Am Morgen Erlebtes und Gelerntes wird im Schlaf verarbeitet und festigt sich. Wir sehen es als unsere Aufgabe, den Kindern eine Atmosphäre zu bieten, in der sie gut einschlafen und sich erholen können.

Gönnen wir den Kindern diese Phase der Regeneration!

Auch die älteren Kinder haben ihre festen Strukturen. Nach dem Mittagessen und Aufräumen des Platzes werden die Zähne geputzt und wir achten auf einen harmonischen Ablauf. Alle Kinder bis auf die angehenden Schulkinder ruhen sich im Schlafraum aus. Wer beim Ruhen einschläft darf weiterschlafen, die anderen Kinder stehen nach 30 Minuten auf.

Die angehenden Schulkinder werden zum ruhigen Spiel angeregt. Jeden Mittag wird eine Geschichte vorgelesen und gerade in der Mittagszeit unterstützen wir das Weben, Kordeln drehen, das Ausmalen von Mandalas, das Spielen von Gesellschafts- und Kartenspielen und das gemeinsame Spiel in der Gruppe der angehenden Schulkinder.

Somit hat die Mittagszeit auch für diese Kinder eine wertvolle Bedeutung.

nach oben